Facebookgruppe

Unsere Gruppe ist der Ort, wo vor ein paar Jahren alles begann.

Dort findet täglich Austausch unter Patienten und Angehörigen statt. Wenn du bereits eine Selbsthilfegruppe speziell für Hautkrebspatienten gesucht hast, wird dir aufgefallen sein, dass es diese nicht gerade wie Sand am Meer gibt.

Manchmal ist man auch nicht in der gesundheitlichen oder psychischen Verfassung, zu einem Gruppentreffen zu fahren, das in einer lokalen Selbsthilfegruppe stattfindet, oder eine Frage hat nicht Zeit bis zum nächsten Treffen.

Wenn du dich da angesprochen fühlst, ist vielleicht unsere virtuelle Gruppe der richtige Ort für dich. Du findest uns hier: https://www.facebook.com/groups/1424364871148832/

Wie kannst du teilnehmen?
  • du brauchst ein Facebookprofil
  • du stellst eine Beitrittsanfrage
  • du beantwortest Beitrittsfragen
  • Zutritt bekommen an Hautkrebs erkrankte Personen und/oder deren Angehörige
  • ein Verdacht auf Hautkrebs reicht nicht für einen Gruppenbeitritt
Was passiert nach Gruppenbeitritt?

Du kannst dann Beiträge lesen oder selbst verfassen, Fragen stellen, Zuspruch erhalten, usw. Dabei ist es egal, ob es um Therapien, Umgang mit der Erkrankung, Nebenwirkungen oder ähnliches geht- für alle Themen finden sich gute Ansprechpartner.

Wir wünschen uns von jedem, der beitritt, eine kurze Vorstellung, denn wir schreiben Vertrauen groß.

Niemand aus deiner Freundeliste kann sehen, dass du in der Gruppe Mitglied bist, oder deine Beiträge sehen, denn wir sind eine „private“ Gruppe.

Mit jedem Mitglied, das unsere Gruppe bereichert, wächst auch der große Erfahrungsschatz im Umgang mit den Thema Hautkrebs.

Gruppenstatistik
Gruppenstatistik, Stand 3.2.2020
Musst du etwas beachten?

Wir haben einige Gruppenregeln, die uns wichtig sind, formuliert und erwarten, dass sie eingehalten werden.

Unsere wichtigste Regel ist, dass alles, was in der Gruppe geschrieben wird, auch in der Gruppe bleibt. Gesundheitsdaten und Krankengeschichten sind besonders sensible Daten und Patienten müssen besonders geschützt werden. Wir geben unser Bestes, die Gruppe zu schützen und brauchen eure Mitarbeit und euer Einverständnis, ebenfalls sorgsam mit allem Geschriebenem umzugehen.

Eine weitere, uns sehr wichtige Gruppenregel ist, dass wir keinen Blödsinn im Internet verbreiten wollen. Wir achten auf gute und seriöse Quellen von Informationen und löschen Links, die nicht von verlässlichen Seiten stammen.

Wir tauschen uns auch nur über Therapien aus, die eine belegte Wirksamkeit nachweisen können ( Stichwort: EVIDENZ).

Was wir nicht machen

Wir geben keine medizinischen Ratschläge, denn wir sind Laien und keine Ärzte!

Wir können euch aber helfen, wenn ihr etwas über Krankheit und Therapien lernen wollt. Denn darum geht es, neben dem persönlichen Zuspruch auch: Lernen und Sicherheit zurückgewinnen.

Wer achtet auf Qualität?

Neben vieler toller Mitglieder, die auch ein Auge auf die Gruppe haben, achtet ein Team aus momentan acht aktiven Admins und Moderator*innen ehrenamtlich und beinah rund um die Uhr auf die Gruppenqualität.

Die Gruppe ist das Herzstück unserer Patientenorganisation, viele der Mitglieder sind mittlerweile enge Freunde und der Grund, warum wir tun, was wir tun.